Vom Freihafen zum Seezollhafen

empfehlenswerter Artikel ?
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/6 (0 votes cast)
Banner 468x60
Ab dem Januar 2013 wird aus dem Hamburger Freihafen der Hamburger Seezollhafen. Dies bringt viele Veränderungen in der Zollabfertigung und den gesetzlichen Pflichten aller Wirtschaftsbeteiligter mit sich. Um hier auf dem Laufenden zu sein, bzw. sein Unternehmen diesen Umständen anzupassen, gibt es nun seit April 2012 die HZA Hamburger Zollakademie in der Innenstadt Hamburgs. Hier wird man in professionellen Fort- und Weiterbildungsseminaren auf die neuen Gegebenheiten ab 2013 im Hamburger Hafen vorbereitet. Aber nicht nur für die Umwandlung des Freihafens in einen Seezollhafen ist die HZA ein wichtiges Faktum. Im Import und Export spielt die Zollabwicklung eine große Rolle. Für viele Unternehmen ist das immer wieder eine große Herausforderung. Wer sich hier das Wissen von Zollprofis aneignet, kann viele Prozesse optimieren und viel Geld sparen. Hamburg gilt als die Hauptstadt für Logistik und Außenhandel, deswegen kommt es nicht von ungefähr, dass gerade hier eine solche Zollakademie ihre Pforten öffnet und allen Unternehmen die Möglichkeit gibt, sich in Form von Seminaren

alles Wichtige bezüglich der Zollabwicklung anzueignen. In Hamburg hat die Zollverwaltung allein 4 Standorte. Von Wirtschaft und Tourismus gleichermaßen angezogen durch den Seehafen, der der größte Deutschlands und der zweitgrößte Europas ist, in dem jährlich weit über 100 Millionen Tonnen an Seegütern umgeschlagen werden, hat die Elbmetropole somit mehr Zollverwaltungsstandorte als jede andere Stadt in Deutschland. Ob nun Seminare in Umsatzsteuerrecht, in Zollrecht oder Außenwirtschaftsrecht, in allen Bereichen werden Seminare angeboten und diese werden nur von kompetenten Fachleuten geführt. Es werden nicht nur Seminare in den Räumen der Hamburger Zollakademie angeboten, sondern auf Wunsch auch sogenannte Inhouse-Workshops, die dann in den Räumen der jeweiligen Firma stattfinden.

Keywords: , ,
Autor:  -  Andreas Mettler
presse@mettlerweb.de
Teilen |